100 Year Anniversary
  1. 1917
  2. 1946
  3. 1983
  4. 2000
  5. 2002
  6. 2004
  7. 2005
  8. 2006
  9. 2011
  10. 2016
  11. 2017
  12. 2019

1917-2017

Herunterscrollen
1917

1917

HEIMISCHE PRODUKTION OPTISCHER GERÄTE IN JAPAN UND ORIGINALHERSTELLUNG VON OPTISCHEM GLAS

Drei der führenden Optikhersteller Japans verschmelzen mit dem Ziel der Bildung eines globalen, voll integrierten Optikunternehmens, bekannt unter dem Namen Nippon Kogaku K.K. (die heutige Nikon Corporation)

HEIMISCHE PRODUKTION OPTISCHER GERÄTE IN JAPAN UND ORIGINALHERSTELLUNG VON OPTISCHEM GLAS
1946

1946

DAS ERSTE NIKON BRILLENGLAS „POINTAL“ WIRD VERMARKTET

Das Brillenglasgeschäft nahm bei Nikon mit dem Verkauf des Brillenglases „Pointal“ im Jahre 1946 seinen Anfang. Seit dieser Zeit ist Nikon Innovationsführer auf dem Gebiet der Brillenoptik mit bahnbrechenden Neuerungen bei Werkstoffen, Design und Beschichtungen.

DAS ERSTE NIKON BRILLENGLAS „POINTAL“ WIRD VERMARKTET
1983

1983

NIKON STELLT ERSTE KRATZFESTE BLENDSCHUTZBESCHICHTUNG VOR

Nikon bringt eine leistungsfähige Blendschutzbeschichtung auf den Markt, die zudem wirklich kratzfest ist. Diese Technologie wird in Japan, wo nahezu 100% der Brillengläser jetzt mit dieser Art der Beschichtung ausgestattet sind, sofort sehr beliebt.

NIKON STELLT ERSTE KRATZFESTE BLENDSCHUTZBESCHICHTUNG VOR
2000

2000

NIKON BRINGT DAS ERSTE BRILLENGLAS MIT ULTRA-HOHEM BRECHUNGSINDEX (DEM INDEX 1,74) AUF DEN MARKT

Eine Revolution auf dem Gebiet des Brillenglasmaterials Kunststoff. Gläser mit dem ultra-hohen Brechungsindex 1,74 werden sehr schnell vom Markt angenommen. Heute fertigt Nikon doppelseitig asphärische Lagergläser mit dem ultra-hohen Brechungsindex 1.74 als dünnste und leichteste Gläser in seinem Sortiment.

NIKON BRINGT DAS ERSTE BRILLENGLAS MIT ULTRA-HOHEM BRECHUNGSINDEX (DEM INDEX 1,74) AUF DEN MARKT
2002

2002

NIKON STELLT SEEMAX VOR, DAS ERSTE EINSTÄRKENGLAS, MASSGEFERTIGT ENTSPRECHEND DER FORM DER BRILLENFASSUNG

Schnell konnte die neue digitale Oberflächenbeschichtungstechnologie übernommen werden - Nikon stellt Seemax vor, das individuelle Einstärkenglas mit Fassungsoptimierung, das zu dieser Zeit die beste optische Leistung dargestellt hat.

NIKON STELLT SEEMAX VOR, DAS ERSTE EINSTÄRKENGLAS, MASSGEFERTIGT ENTSPRECHEND DER FORM DER BRILLENFASSUNG
2004

2004

NIKON PRÄSENTIERT PRESIO W, DAS ERSTE INDIVIDUELL GEFERTIGTE GLEITSICHTGLAS

Im Rahmen der Anstrengungen des Unternehmens, die neueste Technologie zu nutzen, um den anspruchsvollen Brillenträgern ein immer schärferes und besseres Sehen mit höchstem Sehkomfort zu ermöglichen, bringt Nikon sein erstes Gleitsichtglas in doppellagiger Ausführung auf den Markt. Das Presio W mit Aberrationsfilter ist eine bahnbrechende Innovation auf dem Markt für optische Linsen.

NIKON PRÄSENTIERT PRESIO W, DAS ERSTE INDIVIDUELL GEFERTIGTE GLEITSICHTGLAS
2005

2005

NIKON BRINGT RELAXSEE, DAS ERSTE BRILLENGLAS ZUR ENTLASTUNG DER AUGEN, AUF DEN MARKT

Relaxsee wurde von Nikon auf den Markt gebracht, um das Auge zu entlasten, insbesondere für Menschen, die über viele Stunden hinweg Nahsichtbrillen tragen.

NIKON BRINGT RELAXSEE, DAS ERSTE BRILLENGLAS ZUR ENTLASTUNG DER AUGEN, AUF DEN MARKT
2006

2006

DIE SEE SERIES KOMMT AUF DEN MARKT

Die Markteinführung der Brillenglasserie SeeSeries der Spitzenklasse wird realisiert. Die Produktreihe umfasst das Einstärkenglas SeeMax, die Gleitsichtgläser SeeMax sowie die Gläser SeeCoat und SeeStyle. Mit SeeSeries setzt Nikon die Revolutionierung der Welt der High-End-Brillengläser fort.

DIE SEE SERIES KOMMT AUF DEN MARKT
2011

2011

SEECOAT BLUE KOMMT AUF DEN MARKT

Nikon bringt SeeCoat Blue das erste Brillenglas, das blaues Licht herausfiltert, auf den Markt. Mit diesem Brillenglas wird für Brillenträger an Bildschirmarbeitsplätzen der Kontrast erhöht. SeeCoat Blue hat den Good Design Award erhalten.

SEECOAT BLUE KOMMT AUF DEN MARKT
2016

2016

70 JAHRE NIKON LENSWEAR

Nikon Lenswear feiert als Brillenglashersteller sein 70. Jubiläum.

70 JAHRE NIKON LENSWEAR
2017

2017

DAS 100-JÄHRIGE BESTEHEN DER NIKON CORPORATION

Die Nikon Corporation feiert ihr 100-jähriges Bestehen.

DAS 100-JÄHRIGE BESTEHEN DER NIKON CORPORATION
2019

2019

NIKON BRINGT SEECOAT BRIGHT AUF DEN MARKT

Nikon ist weiterhin innovativ und hat erst kürzlich SeeCoat Bright auf den Markt gebracht, die erste funktionale Beschichtung, die die Helligkeits- und Kontrastwahrnehmung für solche Brillenträger verbessert, die bei schlechten Lichtverhältnissen Probleme mit dem Sehen haben.

NIKON BRINGT SEECOAT BRIGHT AUF DEN MARKT

Die Kunst und die Wissenschaft des Sehens

Herunterscrollen

DIE HOCHWERTIGSTEN MATERIALIEN

Reinheit und Homogenität sind sehr wichtige Faktoren für Brillengläser, damit diese einen hohen Grad an Lichtdurchlässigkeit aufweisen. Das Unternehmen Nikon war an der Entwicklung von Werkstoffen für eine Vielfalt an optischen Produkten beteiligt, die eine breite Palette an Anforderungen erfüllen sollen. Dank dieses Know-hows ist Nikon bekannt für die Fertigung eines der dünnsten und klarsten Brillengläser.

DAS BESTE OPTISCHE DESIGN

Das Design eines Brillenglases bestimmt, wie es funktioniert. Müssen Sie in die Ferne sehen? Benötigen Sie eine Nahsichtbrille? Oder beides? Die fortschrittlichen Nikon Technologien in punkto Präzision und Kundenbezogenheit sind ein wesentlicher Aspekt des Brillenglasdesigns, damit Sie deutlicher, schärfer und verzerrungsfrei sehen.

DIE HOCHWERTIGSTEN BESCHICHTUNGEN

Eine Aufgabe von Beschichtungen besteht darin, das Licht zu steuern und Reflexionen zu verringern. Beschichtungen werden auf den Aussenseiten von Brillengläsern angebracht, nicht zuletzt deshalb, um zusätzlich eine wasser- und fettabweisende Wirkung zu erreichen, eine statische Aufladung zu verhindern und die Kratzfestigkeit zu erhöhen. Was Brillen angeht, werden mithilfe der Nikon Beschichtungstechnologien sauberere, klarere, schärfere und länger haltbare Gläser realisiert.

DIE BESTEN BRILLENGLÄSER

Durch das Kombinieren klarer und dünner Werkstoffe mit Schärfe und leistungsfähigen Beschichtungen garantieren Brillengläser von Nikon eine überragende Qualität des Sehens.

 

Die Nikon Optical Design Engine, ist ein spezielles von Nikon entwickeltes Rechenmodul, das einzig auf die Berechnung von optischen Oberflächen ausgerichtet ist. Es wird von Nikon für Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten im Bereich Kameras und andere Präzisionsgeräte genutzt, weiterhin als Mittel für die Echtzeit-Berechnung von Brillengläsern. Die Optimierung von Gläsern gewährleistet das höchste Niveau an optischer Leistung – dank der besseren Leistungsregelung für jeden angegebenen Korrekturwert und für alle Parameter des Brillenträgers.

Das Ergebnis: ein deutlicheres und schärferes Sehen.

Erfahren Sie mehr über die Nikon Optical Design Engine

Die besten Brillengläser sind je nach Ihren Bedürfnissen unterschiedlich.
Besuchen Sie einen Augenoptiker und fragen Sie nach dem besten Brillenglas für Sie.

Nikon Lenswear Shops finden